FC Sportfreunde Miesenheim
e.V. 1924

Zum Abschluss müssen beide Mannschaften auswärts antreten. 

Alzheim/Mayen. Zum Abschluss der Saison, müssen beide Mannschaften auswärts ran. Beginnen wird unsere Zweite am Samstag um 17:00 Uhr gegen TuS Mayen 2 in Alzheim. 

Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden. Nach dem Spiel waren sich die Trainer Michael Brodam und Ralf Wendel einig, dass es ein ausgeglichenes Spiel war. 

Im letzten Spiel der Saison geht es für beide Mannschaften um nichts mehr. Trotzdem wird unsere Mannschaft versuchen einen guten und erfolgreichen Saisonabschluss zu bestreiten. Günter Kossmann wir die Zweite am Samstag ebenso betreuen, wie auch einen Tag später die Erste. Ralf Wendel ist aus privaten Gründen nicht dabei.

Die Mannschaft würde sich zum Saisonabschluß nochmal über tatkräftige Unterstützung freuen.

Weiter geht es am Sonntag mit der ersten Mannschaft, die nach Kripp reisen wird. Das Spiel wird um 14:30 Uhr in Kripp angepfiffen.

Spätestens nach dem Rücktritt von Trainer Manuel Malacho vor einigen Wochen hatten nur noch wenige Beobachter den SV Kripp auf dem Zettel. Zwei Siege später besteht wieder eine reelle Chance auf den Klassenverbleib. Dazu muss die Mannschaft um Interimstrainer Oliver Küster, der dem SV Kripp auch in der kommenden Saison erhalten bleibt, die SG Eich überholen. Und zudem muss der FC Plaidt in der Bezirksliga bleiben. „Wir haben unabhängig vom Ausgang eine gute Perspektive für die nächste Saison und werden am Sonntag nochmals nach dem letzten Strohhalm greifen“, erklärt Küster. Auf Miesenheimer Seite verspricht Trainer Günter Kossmann, alles mit seinem Tram zu geben. „Im letzten Jahr hat Eich am letzten Spieltag gegen einen direkten Konkurrenten von uns gewonnen und uns somit Schützenhilfe gegeben. Am Sonntag wollen wir uns dafür bedanken, auch wenn wir damals aus eigener Kraft die Klasse gehalten haben“, so Kossmann.
Auch die erste Mannschaft würde sich zum Abschluss nochmal über zahlreiche Unterstützung freuen.
Let’s go Missem